Lost Places in Thüringenneue Lost Placesverlassene Wohnhäuser

Villa Schneckenhaus

Villa Auerbach in Thüringen - verlassene Fabrikantenvilla - Lost Places

Die Villa Schneckenhaus befindet sich in Thüringen und wurde von 1902 bis 1906 erbaut. Ein ehemaliger erfolgreicher Fabrikant nutzte den Bau dieser Villa als Zeichen der Selbstdarstellung und zugleich zeitgenössischer Repräsentanz. Der offizielle Name der Villa trägt somit den Nachnamen des früheren Fabrikanten. Das Gebäude wurde im Stil der Neu-Renaissance erbaut und zeichnet sich durch einen stilvollen Erker, einen Schaugiebel und einen Turm aus. Besonders beeindruckend war allerdings das Foyer bzw. Treppenhaus mit Kamin und der unverwechselbaren spiralförmigen Holzsäule. Die historischen und wertvollen Zubehörstücke, inbesondere die Buntglasfenster des Treppenhauses, wurden einst aus Sicherheitsgründen ausgelagert.

Auf dem Gelände befand sich zudem noch ein Kutscherhaus, welches später aber als Wohnhaus diente und mittlerweile ebenfalls verlassen ist. Aufgrund der besonderen Architektur fand sich die ehemalige Fabrikantenvilla bereits in 2 Filmen als Kulisse wieder. Lag einst neben dem knisternden Kamin noch ein Bärenfell, so ist dieser Ort nun ein bereits stark in Mitleidenschaft gezogener Lost Place.

alle LOST PLACES auf eightTWOeightSIX

Jetzt alle verlassenen Orte entdecken!

Slider
eightTWOeightSIX Lost Places Sachsen Erzgebirge Vogtland NRW Logo
Folge eightTWOeightSIX
photography
Lost Places
auf facebook.

Erhalte regelmäßig Benachrichtigungen über neue Lost Places!

Folge eighttwoeightsix Lost Places auf Facebook
Slider