Lost Places in Sachsenneue Lost Placesverlassene Wohnhäuser

Die wilde Henrietta

Flur - Die wilde Henrietta - Lost Places in Sachsen - Verlassene Orte

An einer abgelegenen Landstraße in Sachsen befand sich versteckt hinterm Grün ein verlassenes Wohnhaus. Dieses bewohnte einst ein älteres Ehepaar. Nachdem sie dies aufgeben mussten, schien hier allerdings etwas seltsames vor sich zu gehen. Denn allem Anschein nach nutzte eine Prostituierte den verlassenen Ort, um sich dort ungestört mit Freiern treffen zu können. Vieles im Haus deutete darauf hin. Zum einen lagen im Wohnzimmer unzählige Tangas auf dem Tisch sowie dem gesamten Boden und zum anderen befanden sich auch einige Sexspielzeuge im Haus. Es wirkte fast so, als wäre auch Spiderman einst ihr Kunde gewesen, dessen Besuch mit einer unkontrollierten Ejakulation einherging, denn im ganzen Haus war ein massiver Befall von Spinnenweben vorzufinden. Es war nahezu unmöglich das Haus zu betreten ohne sich den Weg davon freimachen zu müssen. Leider verursachte die wilde Henrietta viel Chaos im Haus was die Atmosphäre etwas störte. Dennoch war dies ein interessanter Lost Place mit seiner ganz eigenen Geschichte.