Lost Places in Brandenburgneue Lost PlacesSonstige verlassene Orte

Die verlassene Leichenhalle

Verlassene Leichenhalle in Brandenburg - Prosektur - Vergessene Kapelle mit Bestattungsaltar - Lost Places Brandenburg - Verlassene Orte

Es handelt sich hierbei um eine verlassene Leichenhalle in Brandenburg. Dies hört sich wahrlich nicht nach dem schönsten Ort für einen Besuch an. Dennoch gehört auch dies zum Leben einen jeden Menschen dazu. Jeder, so traurig das auch sein mag, stirbt irgendwann. Somit führt eines jeden letzter Weg, über solche eine Einrichtung. Die meisten Menschen fürchten sich bei dem Gedanken an solche Orte. Für manche allerdings ist dies der berufliche Alltag, denn in diesem Lost Place wurde einst auch gearbeitet. Zu den Aufgaben gehörten die letzte Waschung, das Herrichten, die Aufbewahrung und Kühlung der Leichen. Die hierfür angefallene Wäsche wurde in der ehemaligen DDR von Brandenburg bis nach Annaberg-Buchholz transportiert. Nicht der kürzeste Weg. Scheinbar war die dort ansässige Wäscherei auf diese besondere Wäsche spezialisiert. Mit der Wende wurde die Leichenhalle aufgegeben.

Die Kapelle für den letzten Abschied

Die verlassene Leichenhalle verfügte außerdem über eine angrenzende Kapelle. Hier wurde den Verstorbenen die letzte Ehre erwiesen. Da dieser Lost Place ursprünglich zu einem Altenheim gehörte, wurden hier vermutlich vorrangig alte Menschen bestattet. Die kleine Kapelle lud nun alle Angehörigen dazu ein, hier in aller Ruhe von Ihren Liebsten Abschied zu nehmen. Geschätzt 50 Personen konnten ohne Weiteres in diesen Räumlichkeiten Platz finden.

Verlassene Leichenhalle und Vandalismus

Unbegreiflich allerdings erscheint wie gerade an einem solchen Ort Personen randalieren müssen. Wer keinen Respekt vor dem Tode hat, wovor dann? Auch wenn diese Leichenhalle aufgegeben und verlassen ist, so sollte dennoch der nötige Anstand vorhanden sein sich insbesondere hier leise und respektvoll zu verhalten. Auch in der angrenzenden Kapelle wo einst der letzte Abschied von den Verstorbenen gehalten wurde, waren deutliche Spuren der Verwüstung erkennbar.