Lost Places in Sachsen-Anhaltneue Lost Places

Kraftwerk V

Schaltwarte im stillgelegten Kraftwerk Vockerode - Kraftwerk Elbe - verlassene Orte Brandenburg - Lost Place

Das Kraftwerk V an der Elbe wurde von 1937 bis 1940 errichtet. Hierbei handelte es sich um ein stillgelegtes Braunkohlekraftwerk, dessen Anlagen nach dem Zweiten Weltkrieg als Reparationsleistung an die Sowjetunion demontiert wurden. Anschließend wurde es von 1953 bis 1959 wieder aufgebaut. Im Jahre 1971 wurde es um ein Gasturbinenkraftwerk erweitert. 1994 erfolgte die Stilllegung des Braunkohlekraftwerkes. Um 1998 war dann auch das Gasturbinenkraftwerk letztmals in Betrieb. Schließlich wurden im Jahre 2001 die vier 140 m hohen Schornsteine des Braunkohlekraftwerkes gesprengt. Die anderen beiden Schornsteine des Gaskraftwerkes wurden am 18. September 2013 gesprengt.

Es war einer der komplexesten verlassenen Orte den wir je besuchten. Zwei Drittel des Kraftwerkes durchquerten wir und legten dabei laut Schrittzähler über 6 km zurück. Dies lässt auf die überwältigende Größe dieses Lost Places schließen. Ziel dieses langen Marsches war es die riesige Schaltwarte zu finden, welche sich recht versteckt in der 2. Etage befand. Alles in allem ein toller Komplex mit viel Technik aus vergangenen Zeiten.

Verlassene Orte

alle LOST PLACES auf eightTWOeightSIX

Jetzt alle verlassenen Orte entdecken!

Slider
eightTWOeightSIX Lost Places Sachsen Erzgebirge Vogtland NRW Logo
Folge eightTWOeightSIX
photography
Lost Places
auf facebook.

Erhalte regelmäßig Benachrichtigungen über neue Lost Places!

Folge eighttwoeightsix Lost Places auf Facebook
Slider