Lost Places in Sachsenneue Lost Places

Der Kakao Opa

Der Kakao Opa - verlassenes Wohnhaus in Sachsen - Lost Place

Ein atemberaubender Lost Place in Sachsen. Als wäre die Zeit stehen geblieben. Der Kakao Opa namens Karl lebte sehr bescheiden mit Frau in einem kleinen Dorf. Dennoch hatte die Einrichtung seines Hauses durchaus Stil. Sehr rustikale wunderschöne Möbel prägten seinen Wohnraum. Nahezu alle Dinge waren noch an Ort und Stelle. Nur wenige Dinge scheinen von seinen Hinterbliebenen entfernt worden zu sein. Dies macht sein ehemaliges Heim zu einem ganz besonderen verlassenen Ort.

Er oder seine Gattin hatten im hohen Alter anscheinend Schwierigkeiten die Gäste beim Klingeln zu hören, denn im Wohnzimmer befand sich eine selbstgebaute Klingel mit Warnlicht. Wer von den beiden so gern Kakao trank wird sich nicht mehr herausfinden lassen. Dies taten sie scheinbar so gern, dass sie jede Sorte probierten und die alten Packungen zur Deko über der Treppe aufhoben.

Allem Anschein nach wurde das Haus 2003 aufgegeben. Noch länger scheint die Wohnung im Untergeschoss leer zu stehen. Warum niemand Verwendung für das Gebäude fand, bleibt nur zu vermuten. Vermutlich waren die Investitionskosten zu hoch um das Gebäude an heutige Verhältnisse anzupassen und die Lage zu ungünstig um diese Investition zu tätigen.

Verlassene Orte

alle LOST PLACES auf eightTWOeightSIX

Jetzt alle verlassenen Orte entdecken!

Slider
eightTWOeightSIX Lost Places Sachsen Erzgebirge Vogtland NRW Logo
Folge eightTWOeightSIX
photography
Lost Places
auf facebook.

Erhalte regelmäßig Benachrichtigungen über neue Lost Places!

Folge eighttwoeightsix Lost Places auf Facebook
Slider