Lost Places in Sachsenneue Lost Places

Psychiatrie mit Kirche

ehemalige T4 Aktion Psychiatrie in Sachsen - Vernichtung von geistig behinderten - NS-Zeiten - Horrorpsychiatrie -Lost Places

Dieser Komplex wurde 1901 als psychiatrische Klinik gegründet. In der Zeit des Nationalsozialismus war sie an der Aktion T4 beteiligt. Hierbei wurden deutschlandweit von 1940 bis 1945 mehr als 70.000 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen systematisch getötet. In der DDR wurde aus ihr ein Bezirkskrankenhaus für Psychiatrie. Nach 1990 dann ein städtisches Krankenhaus für Psychiatrie, Chirurgie und Innere Medizin.

Mittlerweile verbirgt dieser Lost Place vieles was hier einst geschehen ist. Kaum zu glauben wenn man durch die verlassenen Räume und Gebäude geht, dass hier einst systematisch Menschen in NS-Zeiten getötet wurden. Daher auch sicher die unterirdischen Geheimgänge unter dem gesamten Areal. Ein sehr vielfältiger verlassener Ort in Sachsen mit einigen Überraschungen.

Verlassene Orte

alle LOST PLACES auf eightTWOeightSIX

Jetzt alle verlassenen Orte entdecken!

Slider
eightTWOeightSIX Lost Places Sachsen Erzgebirge Vogtland NRW Logo
Folge eightTWOeightSIX
photography
Lost Places
auf facebook.

Erhalte regelmäßig Benachrichtigungen über neue Lost Places!

Folge eighttwoeightsix Lost Places auf Facebook
Slider