Lost Places in Sachsenneue Lost Places

Sanatorium mit Theater

Sanatorium mit Theatersaal und Umkleidekabinen im Erzgebirge - Lost Place Sachsen - Urbex - verlassene Orte

Benannt wurde das Gebäude nach einem berühmten russischen Soldaten welcher in der Schlacht um Stalingrad das gleichnamige Wohnhaus umkämpfte. Das Sanatorium wurde 1951 bis 1954 von der Sowjetisch-Deutschen Aktiengesellschaft Wismut in Sachsen erbaut. Bis in die 90er-Jahre war es in Betrieb. Innenwände aus Mamor und Türgriffe im Bauernhausstil gaben dem Komplex seinen Charakter. Ein riesiges Wandrelief in der Eingangshalle zeugt vom damals herrschendem Sozialismus in der Region. Des Weiteren befanden sich ein Theater- und Kinosaal sowie ein Ballsaal im Gebäude.

Das gesamte Objekt stellt einen wunderschönen Lost Place dar. Einige Decken sind bereits eingestürzt und an anderer Stelle scheinen bereits die Sonnenstrahlen durchs Dach. Besonders schön waren auch die Umkleidekabinen des ehemaligen Theatersaals. Hier befanden sich noch einige sehr schön anzusehende Schminktische. Unscheinbar anmutend steht dieses verlassene Sanatorium nun im tiefsten Erzgebirge und wird weiter verfallen.

Verlassene Orte

alle LOST PLACES auf eightTWOeightSIX

Jetzt alle verlassenen Orte entdecken!

Slider
eightTWOeightSIX Lost Places Sachsen Erzgebirge Vogtland NRW Logo
Folge eightTWOeightSIX
photography
Lost Places
auf facebook.

Erhalte regelmäßig Benachrichtigungen über neue Lost Places!

Folge eighttwoeightsix Lost Places auf Facebook
Slider