Lost Places in Sachsenneue Lost Places

Das ehemalige Schenkgut

Das ehemalige Schenkgut - Lost Place Sachsen - verlassene Gaststätte Gasthof - Zum goldenen Adler - Heyda

Das ehemalige um die Jahrhunderwende abgebrannte Schenkgut wurde um 1902 in einem Dorf in Sachsen neu aufgebaut. Der Gastraum bot Platz für bis zu 40 Personen. Bis 1991 war es der Ort, an dem sich die Bauern, Handwerker, Sportler und andere Bürger des Dorfes trafen. Im Erdgeschoss befindet sich ein separater Raum, der für private Feiern genutzt wurde. Zuvor diente jener Raum als Bankfiliale. Der Ballsaal des Gasthofes, welcher diesen Lost Place so besonders macht, ist mit reichlich Stuck, einer Bühne und einem großen Kronleuchter ausgestattet. Der natürliche Verfall hat bereits eingesetzt, wobei sich jeder Urbexer freuen darf, denn Vandalismus ist in diesem leerstehenden Gebäude fast nicht vorhanden. Dieser Lost Place ist auch bekannt unter dem Namen King Arthur.

Verlassene Orte

alle LOST PLACES auf eightTWOeightSIX

Jetzt alle verlassenen Orte entdecken!

Slider
eightTWOeightSIX Lost Places Sachsen Erzgebirge Vogtland NRW Logo
Folge eightTWOeightSIX
photography
Lost Places
auf facebook.

Erhalte regelmäßig Benachrichtigungen über neue Lost Places!

Folge eighttwoeightsix Lost Places auf Facebook
Slider